Aktuelles

Aktuelles

Wie verändern Apps und Sensoren unser Wissen über Krankheit und Gesundheit?

Interessieren Sie sich für Ihre Gesundheit? Messen Sie Ihre Werte mit einem Smartphone oder anderen...

Artikel lesen
Suchtselbsthilfegruppen dürfen sich weiterhin treffen

Laut dem Ministerium gelten Treffen von Suchtselbsthilfegruppen als Veranstaltung zur...

Artikel lesen
Shadow

Brücke Rendsburg-Eckernförde e.V.
Ahlmannstr. 2a
24768 Rendsburg

Wave

Wohnhaus Eckernförde

Im Wohnhaus finden Menschen, die sich für einen Neuanfang ohne Alkohol entschieden haben, Sicherheit und Unterstützung durch eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung in einer verbindlichen Tagesstruktur. 

Im Wohnhaus stehen 20 möblierte Einzelzimmer in Wohngruppen sowie 5 Appartements zur Verfügung.

Durch die zentrale Lage sind die Innenstadt von Eckernförde sowie verschiedene Einkaufsmöglichkeiten gut zu erreichen. Neben kulturellen Angeboten bietet zudem der Ostseestrand viel Abwechslung.

Weitere Informationen zum Einrichtungsprofil

Schwerpunkt

Wir bieten Unterstützung für ältere Alkoholabhängige, in der Regel über 45 Jahren, auch chronisch mehrfachgeschädigte, Männer und Frauen. 

Meist liegen aufgrund der Alkoholabhängigkeit  mehrere organische Erkrankungen und Begleiterkrankungen vor. Durch verschiedene Einzel- und Gruppenangebote können wir individuell auf Bedürfnisse der Bewohner*innen eingehen. 

Unser Schwerpunkt ist die Förderung der  Lebensqualität, Verbesserung und Erhalt der Gesundheit, sowie eine Begleitung, Beratung und Unterstützung in allen Lebenslagen in einer umfassenden und verbindlichen Tagesstruktur. 

Auch wenn der Pflegebedarf stärker in den Vordergrund tritt, bieten wir die Möglichkeit, in der Einrichtung zu verbleiben und die Teilhabeleistungen weiter in Anspruch zu nehmen.

Wohnen

In unserem Wohnhaus bieten wir 25 vollstationäre Wohnplätze. Die Wohnplätze bestehen aus 20 möblierten Einzelzimmern aufgeteilt in 3 Wohngemeinschaften. Das Herzstück jeder Wohngemeinschaft ist die geräumige Wohnküche mit angrenzendem Essbereich. Von diesem zentralen Bereich gehen die Einzelzimmer ab.

Zudem bieten wir 5 Appartements, die jeweils mit einer eigenen Küchenzeile sowie mit einem eigenen Badezimmer ausgestattet sind.

Jedes Zimmer verfügt über einen eigenen Kabel- sowie Telefonanschluss. Zudem steht den Bewohnern ein zentraler Internetanschluss zur Verfügung.

Wir sind immer Ansprechpartner*innen und daher befinden sich unsere Büroräume auch im Wohnhaus. Jederzeit können diese Räume für alle Interessen und Bedürfnisse aufgesucht werden.

Direkt am Wohnhaus angrenzend befindet sich „die Werkstatt“. In der Werkstatt werden die Mahlzeiten eingenommen und Einzel- und Gruppenangebote angeboten. Zudem verfügt diese über einen gemütlichen Rückzugsraum für zum Beispiel Kinoabende, über einen Werkbereich für handwerklich Interessierte, über eine Waschküche und über eine große Küche in der für das leibliche Wohl gesorgt wird.

Der große Garten mit seiner Terrasse lädt bei schönem Wetter auf gemütliche Stunden ein.

Gruppenangebote

Entsprechend unseren Schwerpunkten zielen die vielfältigen Gruppenangebote auf die Verbesserung der Lebensqualität, die Förderung der gesundheitlichen Situation und der Entwicklung von angemessenen Bewältigungsstrategien.  Sie sind verbindlicher Rahmen einer ausfüllenden Tagesstruktur.

 

Aktivzeit
Die täglich stattfindende Aktivzeit unterteilt sich in verschiedene Bereiche. So werden das Frühstück und das Mittagessen zubereitet, die Außenanlagen gepflegt und kreative Arbeiten angefertigt. In einer kleinen Werkstatt können BewohnerInnen handwerklichen Aufgaben nachgehen. 

 

Achtsamkeitsgruppe
Achtsam sein heißt, dass wir unsere Gedanken, Körperempfindungen und Gefühlen bewusst wahrnehmen. Wir versuchen unsere unbewussten Handlungen zu erkennen und zu reflektieren. Vorbeugend sollen feste Verhaltensmuster, die zu Rückfällen führen, gelöst werden.

Die täglichen Anforderungen im Leben können mit einer achtsamen Sicht erleichtert werden.

Es werden wöchentlich zwei Achtsamkeitsgruppen sowie tägliche eine 15-minütige Übung angeboten.

 

Entspannungsgruppe
In der Entspannungsgruppe wird die progressive (andauernde) Muskelentspannung nach Jacobsen vermittelt. Durch die bewusste An- und Entspannung einzelner Muskelpartien im Körper kann ein Zustand tiefer Entspannung erreicht werden.

Auch andere Entspannungstechniken werden vorgestellt und ausprobiert.

Wir konfrontieren uns mit emotionalen Situationen und Ideen, lernen dabei den neu auftretenden Stress wesentlich schneller zu erkennen und abzubauen. 

Die Gruppe ist geprägt von Ruhe und gegenseitiger Akzeptanz.

 

Schwimmgruppe

Die einmal wöchentlich stattfindende Schwimmgruppe ist für Anfänger*innen sowie auch für  Fortgeschrittene eine wohltuende Abwechslung zum bestehenden Alltag. 

Wir betätigen uns sportlich oder lassen einfach die Seele im Whirlpool baumeln. Hierzu bietet das Wellenbad Eckernförde noch andere Möglichkeiten.

Die Gruppe besteht aus max.8 TeilnehmerInnen und findet jeden Mittwochabend statt.

 

Kogtra-Gruppen

Gedächtnistraining
Das Angebot bezieht sich auf unsere Fähigkeit Informationen aufzunehmen und umzugestalten (Kognition) 

Wir haben in dieser Gruppe die Möglichkeit durch Training von Konzentration, Denken, Auffassungsgabe und Verknüpfungen die eigenen Fertigkeiten und Fähigkeiten zu erweitern und zu steigern. 

Kleine Gesprächsgruppen
Die kleinen Gesprächsgruppen finden in einer ruhigen Atmosphäre statt. 

Es werden Themen gesucht, die vertraulich und wertschätzend besprochen werden. Ziel ist es gemeinschaftlich den eigenen inneren Weg aufzunehmen und zu stärken. 

Die Gruppe trifft sich am Freitag und besteht aus max. 3 TeilnehmerInnen. 

 

Sport- u. Bewegungsgruppe
Diese sportliche Bewegungsgruppe findet wöchentlich statt und wird individuell gestaltet. Bei Wind und Wetter finden Spaziergänge oder sportliche Aktivitäten in der Eckernförder Umgebung statt. 

Das Ergebnis ist eine ganzheitliche Betätigung von Körper, Geist und Seele.

  

Bewegte Balance (Polyneuropathie Gruppe)
In den wöchentlich stattfindenden Gruppenangebot beschäftigen wir uns mit verschiedenen Bewegungsübungen zur Verbesserung der Beweglichkeit, der Kraft, der Koordination, des Gangbildes und des Gleichgewichtes. 

In unserem Mittelpunkt soll die Körperwahrnehmung stehen. Die persönliche Empfindlichkeit und die Durchblutung des Körpers werden positiv angeregt. 

Der menschliche Körper ist ein Netz aus feinsten Nerven und wird durch diese Bewegungsübungen vermehrt sensibel gemacht.

 

Sinneserfahrung
Wir erarbeiten gemeinsam den Umgang mit Stress, Ängsten und Belastungen. Wir wollen  Bewältigungsstrategien entwickeln und umsetzen. Diese erleichtern den täglichen Umgang mit unvorhersehbaren Situationen. 

Miteinander lernen wir bewusster mit Stress umzugehen und uns positiv auf unsere eigenen Sinne zu konzentrieren. 

Wir werden einige Techniken zur Wahrnehmung ausprobieren. Gemäß dem Zitat von Joseph Goldstein: „Du kannst die Wellen nicht aufhalten, aber du kannst lernen zu surfen.“ 

 

Themengruppen (Rückfallprophylaxe)
Die Themengruppen finden wöchentlich statt. Wir beschäftigen uns mit möglichen Rückfallsituationen, mit individuellen Befindlichkeiten sowie mit Hilfen für schwierige Situationen. Gemeinsam entwickeln wir Bewältigungsstrategien und Gedanken die Mut machen. 

 

Lichttherapie 
Die Lichttherapie wird zur Unterstützung verschiedener Behandlungen angeboten. .

Sie findet auf eurem Wunsch im eigenen Wohnraum oder in angemessener Räumlichkeit statt.

Gerade in der „dunklen“ Jahreszeit wirkt die Lichttherapie positiv auf Stimmungsschwankungen und auf das eigene Körperbewusstsein.

 

Akupunktur
Die Akupunktur schneiden wir individuell auf die Bewohner*innen zu. Der Einsatz von Akupunktur nach dem NADA-Protokoll kann helfen, dass wir besser mit Stress und Ängsten umgehen können. Ebenfalls merken wir  eine Stabilisierung des  körperlichen und seelischen Zustandes. 

Dieses Angebot verbessert die Konzentration, vermindert Ängstlichkeit, fördert den natürlichen Schlafrhythmus und kann das Suchtverlangen erheblich reduzieren.

 

Ernährungsgruppen

In den Ernährungsgruppen lernen wir gemeinsam theoretische und praktische Dinge über Lebensmittel und deren Verarbeitung kennen.

Wir möchten, dass alle etwas Wissenswertes in den Alltag mitnehmen und sich mit der eigenen Ernährungsweise auseinandersetzen.

Wir bereiten zusammen Lebensmittel zu und verkosten diese am Ende des Tages.

 

Ergotherapeutisches Angebot der Suchthilfe

Im Bereich der Suchthilfe arbeiten wir Ergotherapeut*innen mit Dir an deinen Stärken. Wir unterstützen Dich bei dem Erhalt und der Entwicklung deiner Handlungsfähigkeit. Gemeinsam finden wir unter Anwendung von ergotherapeutischen Methoden heraus, an welchen Zielen Du arbeiten möchtest und wie Du sie erreichen kannst.

Die Basis einer abstinenten, zufriedenen Lebensführung beinhaltet nach unserer Auffassung eine stabile und sinnvolle Tagesstruktur, welche wir durch unsere ergotherapeutischen Angebote unterstützen:

  • ergotherapeutische Befundung im Rahmen einer vollstationären Betreuung
  • Sozialkompetenztraining und Psychoedukation
  • Kreativwerkstatt
  • Achtsamkeit und Sinneserfahrung
  • Hirnleistungstraining
  • Bewegungsangebote
  • Freizeitgestaltung
  • Entspannungstechniken

Die Qualität unserer Angebote wird innerhalb der Suchthilfe durch uns Ergotherapeut*innen fortlaufend reflektiert und weiterentwickelt.

Hauswirtschaftliches Angebot der Suchthilfe

Wir, die Hauswirtschaft haben das Ziel, Dich bei Bedarf in allen hauswirtschaftlichen Bereichen (z.B. Wäschepflege, Reinigung, Wohnraumgestaltung, Verpflegung) zu unterstützen und zu begleiten.

Wir motivieren Dich, Deine hauswirtschaftlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten zu erkennen, zu erhalten und auszubauen sowie mit Deinem Verpflegungsgeld gut zu wirtschaften.

Wir unterstützen Dich bei allen Fragen im Ernährungsbereich und geben Dir bei Bedarf Anleitung bei der Zubereitung frischer Mahlzeiten.

Bei verschiedenen Einschränkung, zum Beispiel bei Lebensmittelallergien oder Lebensmittelunverträglichkeiten können wir Dich fachgerecht beraten und unterstützen.

Bei persönlichen Einschränkungen geben wir Unterstützung und begleiten Dich bedarfsorientiert.

Wir arbeiten ressourcenorientiert, ohne Menschen zu überfordern, mit Empathie und Fingerspitzengefühl.

Wir versuchen gemeinsam, eine gute Atmosphäre herzustellen, in der es sich gut leben und arbeiten lässt.

 

 

Team

Team und Beirat Wohnhaus Eckernförde

Wir sind ein multiprofessionelles Team, bestehend aus Sozialpädagog*innen, ErzieherInnen, Hauswirtschafter*innen, Ergotherapeut*innen und  Gesundheits- und Krankenpfleger*innen.

Mit unseren langjährigen Erfahrungen und vielfältigen Qualifikationen bemühen wir uns die Bedürfnisse, die Beratungen und die Betreuungen bestmöglich anzupassen und schützend zu behandeln.

Wir arbeiten stetig an Verbesserungen, überprüfen unsere Angebote und möchten gemeinsam die Lebensqualität verbessern.

Mitwirkungscharta

Die Interessen der Bewohner*innen werden aktiv durch einen gewählten Beirat begleitet. Im Rahmen einer Mitwirkungscharta und damit über den Vorgaben des Selbstbestimmungsstärkungsgesetzes hinaus, ist der Beiräte an allen wichtigen Prozessen beteiligt. 

Mitwirkungscharta - wir entscheiden gemeinsam

Galerie

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Anschrift und Kontaktdaten

Ansprechpartner: Michael Roggentin
Brücke Rendsburg-Eckernförde e.V.
Rendsburger Straße 115a
24340 Eckernförde
Telefon 04351 47 09-0
Telefax 04351 47 09-60
E-Mail: wohnhaus.eckernfoerde(at)bruecke.org

PDF zum download: Vorvertragliche Informationen

 

Diese Website verwendet Cookies.

Detaillierte Informationen über die Verwendung von Cookies auf dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.